Sammelbestellung Stromzähler / Energiekosten-Messgeräte der Regev-Rossdorf

Hintergrund dieser Umfrage der Regev sind die bisherigen Sammelbestellungen für Steckermodul-Geräte, die ihren Strom in das Stromnetz einer Wohnung einspeisen. Die aktuelle Leistung und die bisher eingespeiste Strommenge in kWh kann man bei Bedarf mit einem Energiekosten-Messgerät ermitteln. Solch ein Gerät wird normalerweise benutzt, um den Stromverbrauch von Geräten zu messen, z.B. die größten „Stromfresser“… Sammelbestellung Stromzähler / Energiekosten-Messgeräte der Regev-Rossdorf weiterlesen

Hilfe zur Selbsthilfe – ein gemeinschaftliches Projekt für Burkina Faso

Die evangelische Südostgemeinde in Darmstadt, der Werkhof Darmstadt e.V. und die Klima-
Initiative Ober-Ramstadt (KLIO) retten gemeinsam eine über 20 Jahre alte, einwandfrei
funktionierende Photovoltaik-Anlage (Ü20) für beruflich zu qualifizierende Menschen im
westafrikanischen Burkina Faso.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Stromgestehungskosten

Stromgestehungskosten Aktuell wird in Ober-Ramstadt darüber diskutiert, ob denn die Windkrafträder auf dem Silberberg sich tragen werden oder nicht. Dazu eine Untersuchung des Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE von Dr. Christoph Kost, Dr. Thomas Schlegl, Fraunhofer ISE vom 20. März 2018 zitiert werden. Studie zu Stromgestehungskosten: „Photovoltaik und Onshore-Wind sind günstigsteTechnologien in Deutschland“ Strom mittels… Stromgestehungskosten weiterlesen

Bürgerinnen und Bürger nehmen Ökostrom selbst in die Hand

Bürgerinnen und Bürger nehmen Ökostrom selbst in die Hand Die im Juli begonnene erste Aktion der Klima-Initative Ober-Ramstadt (KLIO) zusammen mit dem Verein Roßdorfer Energie-Gemeinschaft e.V. (REG.eV) über eine Sammelbestellung von sogenannten „Steckermodul-Geräten“ übertraf unsere Erwartungen. Wir sind hellauf begeistert und freuen uns über die 82 vermittelten Geräte an Bürger*innen aus unserer Umgebung. Vielen Dank,… Bürgerinnen und Bürger nehmen Ökostrom selbst in die Hand weiterlesen

Waldsterben im Odenwald

Gibt es ein Waldsterben im Odenwald? Förster, NABU, KLIO, GRÜNE Ober-Ramstadt am Vogelherd vor Ort Wer dunkle Fichtenwälder und baumlange Buchenwälder als den typischen Wald in der Region empfindet, wird enttäuscht sein: diese Wälder werden zumindest auf den trockenen Bergkuppen verschwinden und durch einen neu entstehenden Naturwald ersetzt, der deutlich mehr Artenvielfalt aufweist. Klare Antwort… Waldsterben im Odenwald weiterlesen